Arbeitnehmer, die aus dem Erziehungsurlaub zurückkehren, haben keinen Anspruch
auf Übernahme der alten Tätigkeit. Das hat das LAG Schleswig-Holstein
entschieden. Ein Arbeitgeber müsse auch während dieser Zeit auf Veränderungen
flexibel reagieren können, betonten die Richter in ihrem Urteil vom 15.2.2002
(Az. 4 Sa 497/00).